Eingestellt am 21. November 2019 · Eingestellt in Alle Publikationen

Negative Renditen bei sicheren Anleihen und Strafzinsen auf dem Konto. Was liegt da näher als eine Kapitalanlage in den Sachwert Immobilie, die eine positive Rendite bei geringen Schwankungen erwarten lässt?

Offensichtlich wenig, denn schließlich sammelten die Fonds im Jahr 2019 rund 86 Prozent (!) des gesamten Nettomittelaufkommens des deutsche Fondsverbandes ein. Das Video beleuchtet die wichtigsten Punkte aus Anlegersicht.

  • Rekordverdächtige Mittelzuflüsse in offene Immobilienfonds – Ein Warnsignal?
  • Sind Immobilienfonds mal wieder ein Zinsersatz? – Charakteristika verstehen
  • Wie sind die Fonds in die eigene Vermögensstruktur einzuordnen?
  • Die Dosis macht das Gift – Ein Praxisfall

Über den Autor

Herr Leichtweiß ist Finanzplaner und hat seinen Schwerpunkt in der strategischen Vermögensstrukturierung. Seine Beiträge finden Sie regelmäßig auf unserer Seite.