Eingestellt am 29. Mai 2020 · Eingestellt in Alle Publikationen

Der geplante Wiederaufbaufonds der Europäischen Union ist ein „Game Changer“. Wir betrachten die historische Entwicklung und die Auswirkungen auf die Aktien- und Währungsmärkte. Insbesondere könnte es das zu einem Favoritenwechsel am Aktienmarkt führen.

  • Wie haben sich die Vermögenspreise entwickelt und welche Schlüsse ergeben sich daraus?
  • Rezession sicher – Blick auf die Stimmung von Unternehmen und Konsumenten
  • Von der Zinsersparnis zu offenen Transferzahlungen – Eine historische Einordnung
  • Explodierende Notenbankbilanzen, implodierende Kapitalmarktrenditen
  • Wie groß ist das Inflationsrisiko?
  • Aktien – Führen hohe US-Bewertungen und eine geringere politische Risikoprämie für Europa zu einem Favoritenwechsel?

Über den Autor

Herr Leichtweiß ist Finanzplaner und hat seinen Schwerpunkt in der strategischen Vermögensstrukturierung. Seine Beiträge finden Sie regelmäßig auf unserer Seite.