Eingestellt am 22. November 2021 · Eingestellt in Alle Publikationen

Marktentwicklung

Im Oktober konnten die meisten Aktienmärkte die Verluste des Vormonats aufholen und teilweise neue Allzeithochs erreichen. Die zuvor noch schwachen Wachstums- und Qualitätstitel konnten sich sehr positiv entwickeln und führten die Gewinnerliste an. Bei relativer Betrachtung kehrte sich das Bild des Vormonats um.

Im Oktober entwickelten sich insbesondere Substanzwerte (Value) schlechter als der Gesamtmarkt. Der globale Aktienmarkt gewann rund 5,9 Prozent (MSCI World USD). Angeführt wurden die regionalen Börsen von der überdurchschnittlichen Entwicklung der US-Leitbörsen. Die europäischen Märkte konnten sich im globalen Vergleich gut halten. Die Schwellenländer beendeten den Oktober trotz der positiven Markttendenz kaum verändert.

Branchenübergreifende Lieferengpässe und stark gestiegene Energiepreise sorgten für steigende Inflationserwartungen, welche die Rentenmärkte belasteten. Die Renditen für Staatsanleihen stiegen im Oktober an. Das Segment der Unternehmensanleihen konnte die angestiegenen Renditen teilweise durch geringere Risikoaufschläge kompensieren.

Der EUR entwickelte sich im Monatsverlauf gegenüber dem USD leicht schwächer und gab um 0,15 Prozent zum USD nach. Gold in USD gewann im Monatsverlauf 0,90 Prozent.

Portfoliokommentar

Die globalen Aktienmärkte konnten im Oktober die Verluste des Septembers mehr als wettmachen. Besonders stark profitierte die Strategie von der erfreulichen Wertentwicklung der Aktienmärkte.

Der steigende Zins für Staatsanleihen belastete die Rentenmärkte und damit auch den Rentenanteil der Strategie. Doch wirkten sich diese, aufgrund der untergewichteten Zinsrisiken innerhalb der Strategie, nur im geringen Maße auf die Ergebnisse aus.

Faktor Portfolio

Die Performance der Anlagestrategie lag im Oktober bei 2,33 Prozent. Seit Jahresbeginn beträgt sie 13,01 Prozent und liegt damit deutlich vor dem Vergleichswert.

Die Verteilung des Vermögens der Strategie „Faktor Portfolio“ orientiert sich an der angestrebten strategischen Gewichtung von 65 Prozent Aktien zu 35 Prozent Geldmarkt bzw. festverzinslichen Wertpapieren.

Faktor Depot

Die Performance seit Jahresbeginn liegt bei 9,34 Prozent und damit vor der Wertentwicklung eins vergleichbaren Portfolios mit 40 Prozent Aktienanteil (+9,08 Prozent).

Die Verteilung des Vermögens der Strategie „Faktor Depot“ orientiert sich an der angestrebten strategischen Gewichtung von 40 Prozent Aktien zu 60 Prozent Geldmarkt bzw. festverzinslichen Wertpapieren.

Factsheet

Ein aktuelles Factsheet der jeweiligen Strategie inkl. vergangener Wertentwicklung und aktueller Allokation finden Sie hier:

Faktor Portfolio

Faktor Depot

Performanceübersicht

Faktor Portfolio und Depot

Beschreibung der enthaltenen Finanzinstrumente

ETF auf MSCI World Minimum Volatility

Der Minimum Volatility ETF investiert in weniger zyklische Sektoren, die Geschäftsmodelle der enthaltenen Unternehmen unterliegen typischerweise geringeren Schwankungen. Insbesondere im Vergleich zum globalen Aktienmarkt (MSCI Word) sollen so die erwarteten Kursschwankungen reduziert werden.

ETF auf MSCI Europe Minimum Volatility

Der Minimum Volatility ETF investiert in weniger zyklische Sektoren, die Geschäftsmodelle der enthaltenen Unternehmen unterliegen typischerweise geringeren Schwankungen. Insbesondere im Vergleich zum europäischen Aktienmarkt (MSCI Europe) sollen so die erwarteten Kursschwankungen reduziert werden.

ETF auf MSCI World Quality Factor

Der Fonds strebt die Nachbildung der Wertentwicklung eines Index an, der aus einer Untermenge an MSCI World-Aktien besteht, die starke und stabile Gewinne aufweisen. Im Vergleich zum globalen Aktienmarkt (MSCI Word) sollen so die erwarteten Kursschwankungen reduziert werden.

ETF auf MSCI World Value Factor

Der Fonds strebt die Nachbildung der Wertentwicklung eines Index an, der aus einer Untermenge an MSCI World-Aktien besteht, die in Relation zum Gesamtmarkt eine günstigere Bewertung aufweisen.

Flossbach von Storch – Bond Opportunities I Investmentfonds

Der Fonds verwaltet ein aktives Anleiheportfolio. Dabei investiert der Fonds in diverse Sektoren des Anleihemarktes (z.B. Unternehmensanleihen und Staatsanleihen). Dabei erreicht der Fonds seit Jahren hervorragende Ergebnisse und wurde von den wichtigsten Ratinghäusern mit Bestnoten bewertet. Die Investition erfolgt in eine institutionelle Anteilklasse die für Privatanleger im Normalfall erst ab 1 Millionen Euro Investitionssumme erhältlich ist.

Indexfonds Emerging Markets Stock Index Fund EUR

Der Indexfonds investiert in den einen diversifizierte Mischung verschiedener Schwellenländer. Der Fonds repliziert damit sehr kostengünstig den Aktiensektor für Schwellenländer. Der Fonds wird in Euro gehandelt, unterliegt jedoch dem Fremdwährungsrisiko (US-Dollar).

Indexfonds European Stock Index Fund EUR

Der Indexfonds investiert in den breiten europäischem Aktienmarkt. Der Fonds repliziert damit sehr kostengünstig den europäischen Aktiensektor.

Indexfonds Vanguard US 500 Stock Index Fund EUR

Der Indexfonds investiert in den breiten US-Aktienmarkt. Damit deckt der Fonds einen der größten regionalen Aktienmärkte weltweit ab. Der Fonds wird in Euro gehandelt, unterliegt jedoch dem Fremdwährungsrisiko (US-Dollar).

Indexfonds S&P 500 Index Fund EUR

Der Indexfonds investiert in den breiten US-Aktienmarkt. Damit deckt der Fonds einen der größten regionalen Aktienmärkte weltweit ab. Der Fonds wird in Euro gehandelt, unterliegt jedoch dem Fremdwährungsrisiko (US-Dollar).

Indexfonds auf MSCI Japan

Der Indexfonds investiert in den breiten japanischen Aktienmarkt. Damit deckt der Fonds einen der wichtigsten regionalen Aktienmärkte weltweit ab. Der Fonds wird in Euro gehandelt, unterliegt jedoch dem Fremdwährungsrisiko.

Dimensional Emerging Market Value Fund

Der Fonds hat das Ziel, die Aktienmarktrendite möglichst effizient abzubilden. Zu diesem Zweck wird eine sehr hohe Anzahl von Aktien in den Fonds gekauft. Der Fokus des Fonds liegt auf Unternehmen aus Schwellenländern. Dabei verfolgt er eine „Value“-Strategie. Dies bedeutet, dass er in Aktien von Unternehmen investiert, deren Aktienkurs zum Zeitpunkt des Kaufs im Vergleich zum bilanziellen Wert des Unternehmens niedrig ist.

iShares $ Treasury Bond 7-10yr

Der ETF bildet US-Staatsanleihen mit einer Laufzeit zwischen 7 und 10 Jahren ab. Die Staatsanleihen mittelfristiger Laufzeit werden im US-Dollar erworben, wodurch das Portfolio zusätzlich diversifiziert wird.

Xtrackers II Global Inflation-Linked Bond UCITS ETF

Das Anlageziel besteht darin, die Wertentwicklung des Bloomberg Barclays World Government Inflation-Linked Bond Index (der Index) abzubilden. Der ETF soll die Wertentwicklung inflationsgebundener handelbarer Schuldtitel (Anleihen) abbilden, die von Regierungen bestimmter Industrieländer begeben werden.

Metzler Euro Liquidity

Es handelt sich um ein Geldmarkt-Instrument, der Fonds legt seine Anlage in Bankguthaben und Geldmarktinstrumente erstklassiger in- und ausländischer Emittenten an.

Rechtliche Hinweise

Über den Autor

Herr Leichtweiß ist Finanzplaner und hat seinen Schwerpunkt in der strategischen Vermögensstrukturierung. Seine Beiträge finden Sie regelmäßig auf unserer Seite.